Kinderoper Brundibár

Brundibár

Eine Kinderoper von Hans Krása und Adolf Hoffmeister
Anlässlich des Gedenk- und Bedenkjahres 2015, in dem sich das Ende des 2. Weltkrieges zum 70. Mal jährt, haben sich mehrere Grazer Kulturinstitutionen zusammengetan, um mit Kindern und für Kinder ein bewegtes und bewegendes Stück Zeitgeschichte zur Aufführung zu bringen: Der tschechisch-deutsche Komponist Hans Krása wurde 1942 ins KZ Theresienstadt deportiert und schrieb dort seine Kinderoper „Brundibár“ noch einmal aus dem Gedächtnis auf. Diese fantasievolle Geschichte über Zusammenhalt, Freundschaft und Hoffnung in Zeiten der Not wurde über 50 Mal mit inhaftierten Kindern aufgeführt und zeugt bis heute von der Bedeutung von Kunst, Kultur und der Erziehung zur Menschlichkeit in einer unmenschlichen Zeit.

Vorstellungstermine: 10.~15. Oktober 2015 / Graz
Details & Karten: Nextliberty.com

Für Kinder und Erwachsene ab 8 Jahren.
Musik: Hans Krása Libretto: Adolf Hoffmeister Musikalische Leitung: Andrej Skorobogatko Regie & Szenografie: Luise Kloos Leitung Singschul’ der Oper Graz: Andrea Fournier Kostüme: Isabel Toccafoni Mitwirkung Szenographie und Kostüme: Volksschule Geidorf Erzähler-Texte: Heinz Janisch