Eine kleine Nachtmusik – Wolfgang Amadeus Mozart träumt Musik

Mozarts Serenade Nr. 13 für Streicher in G-Dur ist eines der weltweit meistgespielten Werke überhaupt. Sie hat zu dieser magischen und traumhaft schönen Geschichte inspiriert. Von einer weißen Feder, von Notenblättern und vom Mondlicht wird hier erzählt – und von einem müden Wolfgang Amadeus, der sich im Schlaf an Stationen seiner Kindheit erinnert: An das Üben am Klavier unter den Augen des strengen Vaters, an die langen Reisen in der Postkutsche und an die Konzerte in Schönbrunn bei Kaiserin Maria Theresia. Das alles und noch viel mehr können wir in der kleinen Nachtmusik hören. Und – wer weiß? Vielleicht hat Mozart diese Musik sogar geträumt…?

Verlag: G&G Verlag
Illustratorin: Birgit Antoni
Musik und Text auf CD
Komponist: Wolfgang Amadeus Mozart
Orchester: Swedish Chamber Orchestra
Dirigent: Petter Sundkvist
Sprecher: Heinz Janisch
ISBN: 978-3-219-11745-5

21.09.2018 · Kategorie: Aktuelles, Kinderbücher

Weitere Empfehlungen

Der Meisterdieb im Museum – Ein Fall für Jaromir · Herr Jaromir und der Meisterdieb · Sieben schreckliche Seepiraten · Herr Kratochwil kommt – fast – zu spät · Österreichischer Kinderbuchpreis 2010 · Heinz Janisch bloggt: Bilderbücher für Alle! · Her mit den Prinzen! · Wie süß das Mondlicht auf dem Hügel schläft! ·